Zeigt den Blog Namen

Agilität skalieren: „Funktionen mit niedrigem agilitätsgrad“

Funktionen mit niedrigem Agilitätsgrad – also die Teile einer großen Organisation, bei denen noch keine Transformation erfolgt ist – sind das Hauptthema der Agile Munich 2019, die vom 8. bis 10. Mai in München stattfinden wird. Nils Oud ist Vorsitzender und Konferenzkurator; sein Beratungsunternehmen Incrementor ist zusammen mit der Gladwell Academy Veranstalter der Agile Munich. Wir haben ihn gebeten, die Konferenz zu umreißen.

 

„Die Implementierung von skalierten agilen Arbeitsweisen ist immer ein stufenweiser Prozess. Sie können nicht einfach über Nacht ein ganzes Unternehmen verändern. Viele sehr wichtige Funktionsbereiche HR, Finanzen, Marketing, Vertrieb werden wahrscheinlich noch eine Zeitlang einen niedrigen Agilitätsgrad haben. Wenn die Anzahl der firmeninternen Agile-Spezialisten wächst, ergeben sich Spannungen beim Umgang mit diesen Funktionen. Das Thema unserer Konferenz ist, wie wir diese Spannungen verringern können.“

 

Namhafte Referenten
Über die Netzwerke der Gladwell Academy und von Incrementor konnten bereits einige angesehene Referenten gewonnen werden, erzählt Nils und er erwartet, dass in den kommenden Monaten weitere Experten zusagen. „Uns liegt bereits die Bestätigung von Niels Pflaeging vor. Niels ist ein vorausdenkender Agilist und Autor des Buches „OpenSpace Beta“ über Transformationen innerhalb von 90 Tagen. Wir rechnen auch mit Natalija Hellesø, die eine Autorität auf dem Gebiet von HR-Angelegenheiten in einem agilen Arbeitsumfeld ist.“

 

Was ist die Zielgruppe?
„Persönlich würde ich es am liebsten sehen, wenn zwei Welten bei Agile Munich zusammenstoßen würden – es wäre faszinierend und lehrreich, das mitzuerleben. Die Einladung gilt daher sowohl für transformationale Consultants und erfahrene Agilisten, als auch für Fachleute aus den unterstützenden Funktionen. HR, Legal, Finance, Business Development: Sie alle wissen, wie es ist, wenn der eine seine Arbeitsweise bereits geändert hat, während der andere eine Zeitlang hinterherhinkt. Jeder kann interessante Geschichten erzählen.“

 

Veranstaltungsort: Münchner Künstlerhaus
Die Konferenz wird, wie auch die äußerst erfolgreiche letztjährige Veranstaltung, im denkmalgeschützten Münchner Künstlerhaus stattfinden. Ein ehrwürdiger Ort, der 1900 von führenden Münchner Schriftstellern, Malern und Musikern als Ort der Begegnung zwischen Kunst und Gesellschaft eröffnet wurde. Sie können sich auf reich dekorierte, inspirierende Tagungsräume freuen. „Wir verfügen hier über alles, was einen fruchtbaren Gedankenaustausch unterstützt. Inklusive exzellentes Catering.“

 

 Anmeldung: Early-Bird-Tickets sind verfügbar!
Die Super-Early-Bird-Tickets sind laut Nils bereits vergeben, aber Early Bird Tickets seien noch erhältlich. „Das Programm wird in den nächsten Monaten noch beeindruckender. Schauen Sie sich die Website https://de.agilemunich.com/ an und reservieren Sie schnellstmöglich Ihr Ticket …! „