Zeigt den Blog Namen

Ihr Weg zum RTE – Teil 2: Wie weit möchten Sie gehen?

Die Rolle des SAFe Release Train Engineers ist so neu, dass es bisher erst wenige praktizierende, zertifizierte RTEs gibt. Zudem besteht kein vorgeschriebener oder klar definierter Karrierepfad, der zum RTE führt. Aber: Laut Andres Jansen, Senior Trainer, Interim-RTE bei ASML und Gründer des RTE Summit, zeichnen sich durchaus Trends ab, auf welchen Wegen man zu dieser äußerst bedeutungsvollen Führungsrolle gelangt. Derzeit führen die beiden wichtigsten Karrierepfade zum RTE über die Programmseite (PM, PL und dergleichen) oder über den (Advanced) Scrum Master (ASM/SM), jedoch mit einer klaren Mehrheit an RTEs, die ihr Ziel über die Programmroute erreichen.

 

Zwei Wege, ein Ziel: Ihre Zertifizierung zum professionellen RTE

Unabhängig davon, welchen Weg Sie gegangen sind, um als RTE zu praktizieren: Die Zertifizierungsschulung „SAFe Release Train Engineer“ ist eine wesentliche Qualifikation. Dank der internationalen Anerkennung bietet sie denjenigen, die ihre Zertifizierungsprüfung bestehen, einen erheblich erweiterten beruflichen Horizont. „Die weltweite Nachfrage nach dieser Rolle ist enorm. Die Zertifizierung erschließt somit viele neue Möglichkeiten – und für Ihren Lebenslauf stellt sie eine ganz besondere Qualifikation dar“, betont Andres.

Zudem bietet sie Ihnen auch den Einstieg in eine schnell wachsende, aber dennoch einzigartige Welt: die Welt des RTEs, einer seltenen Spezies von Menschen, die die Eigenschaften einer dienenden Leitung mit einem unermüdlichen Fokus auf Effizienz und Prozessoptimierung kombinieren.

 


 

MACHEN SIE DEN NÄCHSTEN SCHRITT: Zertifizierungsschulung SAFe Release Train Engineer

 


 

RTEs unter sich: Der RTE Summit

Der beste Weg, andere RTEs zu treffen, ist der RTE Summit, dessen vierte Ausgabe für den 11. und 12. November 2019 geplant ist. „Das ist die einzige Veranstaltung, an der buchstäblich ausschließlich Release Train Engineers teilnehmen“, erzählt Andres, der den schnell wachsenden RTE Summit im Jahr 2015 gründete. „Das ist wirklich cool. Sie wissen, dass jeder einzelne Teilnehmer 0–5 Jahre Erfahrung als RTE mitbringt – allein das schafft ein spannendes Umfeld, in dem Unternehmergeist greifbar ist. Wir können frei über alles reden und unsere Erfahrungen offen austauschen. Niemand muss sich rechtfertigen, Agile „verkaufen“ oder Skeptiker überzeugen.“

„Auf dem RTE Summit sind wir alle Kollegen. Wir können also ganz offen darüber sprechen, was uns wirklich behindert oder uns die Arbeit erschwert, was wir gelernt haben und wie wir uns entwickeln – das ist in einem Unternehmen in dieser Form nicht immer möglich.“

 


 

Nicht verpassen: RTE Summit 2019 am 11. und 12. November! Jetzt registrieren.

Was passiert auf dem Summit? Gewinnen Sie einen Eindruck mit diesem Video vom RTE Summit 2018!

 


 

About the author: Andres Jansen

Andres ist Senior Trainer an der Gladwell Academy. Er ist Kandidat SAFe Program Consultant Trainer (SPCT) und Vordenker von „Agile in Control“. Mit seinem Framework, das Agile-KPIs definiert und Transformation Dashboards verwendet, inspiriert er Controller und Auditoren in führenden Unternehmen wie Schiphol und AirFrance sowie in nationalen Finanzinstituten, wie man eine noch bessere Kontrolle erzielen kann. Derzeit ist er als Agile Transformation Coach und Interim-RTE bei ASML tätig.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

These cookies are necessary for the website to function and cannot be switched off in our systems.

Um diese Website nutzen zu können, verwenden wir die folgenden technisch erforderlichen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren