Zeigt den Blog Namen

SPC – der nächste Schritt: Über den Wert, ein zertifizierter SAFe Program Consultant zu werden

Der Kurs SAFe Program Consultant (SPC) ist ein relativ neues Programm – eines, mit dem Sie durch das erfolgreiche Absolvieren der SPC-Prüfung Ihr Wissen erweitern und sowohl Ihr Netzwerk als auch Ihre Karriere auf eine neue Ebene bringen können. Laut Vordenker Andres Jansen, Senior Trainer bei der Gladwell Academy, verändert die SPC-Zertifizierung Umfang und Einfluss Ihrer Arbeit und ist damit der Schlüssel zu einer Fülle von Positionen als SAFe Program Consultant.

 

SPC-Zertifizierung: die nächste Stufe des Lean/Agile-Coachings

Wenn jemand über ein Zertifizierungsprogramm nachdenkt, werde ich in erster Linie gefragt: „Ist es das wert?“ Wenn Sie wissen wollen, was die Zertifizierung zum SAFe Program Consultant für Sie leisten kann, ist die Antwort ganz einfach: All jene, für die Lean/Agile zu ihrer täglichen Arbeit gehört, gewinnen durch diesen Kurs ein tieferes, fundiertes Verständnis der Lean/Agile-Prinzipien und -Methoden. Zudem ist die Zertifizierung eine formelle Anerkennung, die Sie nicht nur beim nächsten Schritt Ihrer eigenen beruflichen Entwicklung als Lean Agile Coach unterstützt. Vielmehr ermöglicht sie Ihnen auch die Schulung anderer und bietet Ihnen dabei wertvolle Unterstützung.

 

Darüber hinaus ist der Marktwert hoch, da SAFe sich derzeit zur führenden Methode entwickelt, agile Praktiken in größerem Umfang anzuwenden und zu professionalisieren. Für einige Personengruppen – beispielsweise Berater – ist die SPC-Zertifizierung sogar eine Voraussetzung, um sich für bestimmte Aufgaben zu bewerben. Eine weitere Anmerkung: Diese Zertifizierung ist international anerkannt. Das macht sie für all jene, die in einem internationalen Unternehmen oder Umfeld arbeiten, noch relevanter und interessanter. Schließlich ist sie ein großartiger Nachweis Ihrer Fähigkeiten – denn nicht jeder besteht die SPC-Prüfung.


Neugierig? Lesen Sie unseren Blog über das Toolkit für den effektiven SPC


Ist die SPC-Zertifizierung das Richtige für Sie?

Die zweite Frage, die mir von den eingangs genannten Personen gestellt wird, lautet: „Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um an diesem Kurs teilnehmen zu können?“ Es wäre gut, wenn Sie zumindest ein wenig Erfahrung mit der agilen Arbeitsweise hätten. Wenn Sie beispielsweise mit Scrum oder Kanban gearbeitet haben, Erfahrung in der Arbeit mit mehreren Teams sammeln konnten und – das ist natürlich die beste Voraussetzung – in einem Umfeld arbeiten, in dem SAFe bereits eingesetzt wird, sodass Sie sowohl praktische Erfahrung als auch Verständnis für die Praktiken, Rituale und Rollen innerhalb des Frameworks mitbringen. Dann ist diese 4-tägige Schulung wirklich sehr wertvoll.

 

Train the Trainer: Das sind Sie!

Eine der interessantesten Optionen für Menschen mit SPC-Zertifizierung ist, dass sie zu Beratern im eigentlichen Sinne werden.
Sie sind in der Lage, andere im Umgang mit dem Scaled Agile Framework zu unterstützen und zu schulen sowie ihnen dabei zu helfen, Lean/Agile-Praktiken anzuwenden. Als SPC dürfen Sie die meisten SAFe-Schulungen selbst durchführen. Das bedeutet, dass Sie viele Schulungen intern durchführen können – eine ausgezeichnete und wirtschaftlich interessante Möglichkeit der Weiterbildung in Ihrem Unternehmen. Was gibt es Besseres, als einen eigenen Pool von Beratern zu schulen und anzuleiten? Auf diese Weise verleihen Sie der Veränderung mehr Substanz und gewinnen interne Mitarbeiter, die Sie bei den nächsten Schritten unterstützen. Wenn Sie damit anfangen, agile Praktiken anzuwenden und zu professionalisieren, werden Sie immer mehr Dinge entdecken, die verbessert werden können. Sobald Sie die Lean/Agile-Denkweise verstanden und verinnerlicht haben, ergeben sich stets weitere Möglichkeiten, die entdeckt werden wollen. Auf diesem Weg brauchen Sie gleichgesinnte Gefährten.

 

Ein internationales Netzwerk, inspiriertes Lernen

Zu den großartigen Aspekten des SPC-Kurses zählt auch dieser: Sie befinden sich in einem Raum mit bis zu 30 weiteren Teilnehmern, die es kaum erwarten können, den nächsten Schritt zu machen. Das ist wirklich inspirierend. Was könnte es Besseres geben, als Zeit mit so vielen Gleichgesinnten aus der ganzen Welt zu verbringen, die alle über ein erhebliches Maß an Erfahrung verfügen? Während der vier Schulungstage erzeugt das jede Menge Begeisterung, Verbundenheit und Kreativität.

Und das ist selbst gewählt, sprich: Die Teilnehmer wollen wirklich dabei sein. Sie haben ihre Teilnahme entweder von ihrem Unternehmen eingefordert oder – auch das kommt vor – zahlen sogar selbst dafür. Die Menschen handeln also aus eigenem Antrieb heraus und wollen unbedingt etwas lernen. Das schafft eine besondere und relativ einzigartige Atmosphäre, die im Schulungswesen nicht sehr oft vorkommt.

 

Brillante Schulungsleiter machen den Unterschied

Gleiches gilt für die Schulungsleiter der Gladwell Academy. Der große Vorteil: Unsere inspirierenden Schulungsleiter sind auch im Alltag erfahrene Berater. Die Lektionen, die sie predigen, praktizieren sie tatsächlich im „echten Leben“. Dadurch sind sie in der Lage, Praxisbeispiele von Weltniveau zu liefern. Außerdem wissen sie deshalb aus eigener Erfahrung, wie schwer es sein kann, etwas zu verändern. Schulungsleiter von Gladwell sind nicht nur professionelle Trainer oder Coaches, die den Auftrag bekommen haben, Informationen zu vermitteln. Vielmehr sind sie alle aktiv „an der Front“ tätig. Das bedeutet, dass sie mit Unternehmen wie Air France/KLM, ASML und Achmea zusammenarbeiten, die sie dabei unterstützen, SAFe einzuführen. Fazit: Jede Schulung der Gladwell Academy, darunter auch die 4-tägige Zertifizierungsschulung SAFe Program Consultant, beinhaltet unzählige praktische und relevante Beispiele dafür, wie Dinge funktionieren – und wie sie nicht funktionieren.


Interessiert? Für weitere Informationen über die Implementing SAFe (SPC) Schulungklicken Sie hier.


Autor Andres Jansen

Andres Jansen ist Senior Trainer an der Gladwell Academy. Er ist Kandidat SAFe Program Consultant Trainer (SPCT) und Vordenker von „Agile in Control“. Mit seinem Framework, das Agile-KPIs definiert und Transformation Dashboards verwendet, inspiriert er Controller und Auditoren in führenden Unternehmen wie Schiphol und AirFrance sowie in nationalen Finanzinstituten, wie man eine noch bessere Kontrolle erzielen kann. Er ist Gründer und Gastgeber des jährlichen RTE Summit, zertifizierter Scaled Agile Program Consultant sowie Kandidat SPCT und für die Durchführung und Prüfung aller Scaling Agile-Schulungen qualifiziert.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

These cookies are necessary for the website to function and cannot be switched off in our systems.

Um diese Website nutzen zu können, verwenden wir die folgenden technisch erforderlichen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren