Zeigt den Blog Namen

Agile-Trainerin

„Vielfalt macht Unternehmen intelligenter“

Natalie Warnert ist nicht nur eine erfahrene SPC- und Agile-Trainerin, sondern hat auch die Bewegung „Women in Agile“ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine gemeinnützige Agentur mit Sitz in den USA und dem Ziel, den Einfluss, den Frauen auf die Verbreitung agiler Arbeitsweisen haben, zu steigern. Als Keynote Speaker der „Agile Munich“ heißen wir sie herzlich willkommen. Sie hat angeboten, ihren Beitrag etwas näher zu erläutern.

 

„Als angehender SPC besuchte ich vor einigen Jahren mehrere Agile-Konferenzen. Irgendwann fiel mir auf, wie wenig Frauen daran teilnahmen. Ich fand heraus, dass die agile Bewegung im Allgemeinen nicht gerade durch Vielfalt glänzte: Hervorgegangen aus der Welt der Softwareentwicklung, bestand die Community, die agile Gedanken vermittelte, überwiegend aus weißen Männern in den Dreißigern. Aus dieser Erkenntnis heraus entstand die Idee für „Women in Agile“.

 

Erfolgreiches Wachstum

Seitdem hat sich die Größe der Organisation verdoppelt – offensichtlich machen wir etwas ziemlich richtig. Inzwischen erleichtern wir vor allem 25 lokalen Gruppen die Arbeit. Diese verteilen sich über die ganze Welt – hauptsächlich in den USA, aber auch in Europa haben sich zwei oder drei etabliert. Bislang zählt München leider noch nicht dazu, aber wer weiß…! Auch der Anteil der weiblichen Redner auf Konferenzen nimmt zu: 2018 lag die Quote beispielsweise schon bei 35 % – gegenüber 25 % in den Jahren 2013, 2014 und 2015.

Abgesehen von der Gründung lokaler Communities arbeiten wir auch daran, neue Stimmen innerhalb der Community einzuführen. Außerdem stehen wir bei Meetings wie diesem für sogenannte „Conference Allyship“, also Partnerschaften zur Durchführung einer Konferenz, zur Verfügung. Wenn wir als Sprecherin eingeladen oder einfach nur um Teilnahme gebeten werden, senden diese Meetings eine Botschaft aus.“

 

Vielfalt ist Stärke

„Unser Ziel beschränkt sich nicht darauf, die Frauenquote in der agilen Community zu erhöhen. Das, was wir erreichen wollen, ist vielmehr Vielfalt an sich. Menschen mit Einschränkungen, Menschen mit unterschiedlichen ethnischen Hintergründen, Senior Professionals… Aber irgendwo muss man anfangen – und wir haben mit Frauen angefangen. Warum also dieser Drang nach Vielfalt? Es ist eine durch und durch agile Argumentation. Entscheidungen profitieren von Wissen – und Wissen profitiert davon, dass man Informationen aus mehr als einer Perspektive betrachtet.

Ich werde auch über die unstete Natur der Vielfalt sprechen. Man könnte auf den Gedanken kommen, Vielfalt ließe sich allein dadurch fördern, dass man Menschen verschiedener Geschlechter oder Hautfarben oder dergleichen einstellt. Kommen all diese scheinbar so unterschiedlichen Neulinge jedoch von einer einzigen Hochschule oder Universität, wird man bei ihnen allen sehr ähnliche Werte und Bezugsrahmen feststellen.

Davon abgesehen: Wie bringt man seine Mitarbeiter dazu, dauerhaft vielfältig zu denken? Vieles von dem, was Agile predigt, hat mit kreativem Denken zu tun. Doch sobald Menschen einen Arbeitsplatz teilen, beginnen sich die Gedankenmuster anzunähern. Dafür zu sorgen, dass Menschen in Bezug auf ihre Denkweise unterschiedlich bleiben, gehört ebenfalls dazu.“


Weitere Informationen?

Natalie Warnert wird am 9. Mai auf der Agile Munich 2019 im Ballroom-Track sprechen. Das Thema der Konferenz lautet: „Agilität skalieren? Nicht ohne die unterstützenden Funktionen!“, und die Zahl der Buchungen steigt. Reservieren Sie Ihren Platz noch heute unter https://de.agilemunich.com/.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

These cookies are necessary for the website to function and cannot be switched off in our systems.

Um diese Website nutzen zu können, verwenden wir die folgenden technisch erforderlichen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren